Büro Baron Blog

Hochschule Liechtenstein: The best week in my professional life.

11. Januar 2011 · Kein Kommentar · Best Practice, Popcorn

Moving minds, teaching young students and presenting – after 6 days of intensive work – concrete results: That’s the best thing that happened to me in my professional life. The place of this experience: The Hochschule Liechtenstein. The setting of the project: A compact workshop of 6 days. My staff members: 18 students of economy [...]

[weiterlesen →]

Themen:

Büro Baron im Gespräch – mit Wolfgang Hünnekens

30. Dezember 2010 · 3 Kommentar · Baron on Tour

Im Sommer 2010 konnte ich ein längeres Gespräch mit Wolfgang Hünnekens führen – einem der renommiertesten Social Media-Experten in Deutschland. Das wichtigste Fazit des Gesprächs, ist ein Punkt, den auch Amir Kassai und die Strategieberater Arne Klein und Jochen Pläcking in den Baron-on-Tour-Interviews betont haben: Für den Erfolg in Sozialen Netzwerken braucht es Relevanz. Und [...]

[weiterlesen →]

Themen:··

Büro Baron im Gespräch – mit Arne Klein und Jochen Pläcking

22. September 2010 · 1 Kommentar · Allgemein

Sie sitzen in Berlin, habe eine eindrückliche Kundenliste und sind eine der wenigen Agenturen, die sich klar auf die reine Strategieentwicklung fokussieren: Die Markenberater von kleinundpläcking. Mit den beiden Gründern – Arne Klein und Prof. Jochen Pläcking – konnte ich diesen Sommer nun ein längeres Gespräch führen. Hier ein kleiner Ausschnitt aus diesem Interview – [...]

[weiterlesen →]

Themen:

Die Youtube-Grossverdiener

26. August 2010 · Kein Kommentar · Popcorn

Der Tagesanzeiger meldet: „Mit dem Videoportal kann man mächtig Geld machen. Tagesanzeiger.ch/Newsnetz präsentiert zehn Frauen und Männer aus aller Welt, die mit Juxvideos 2009 über 100’000 Dollar verdienten.“ Diesen Artikel sollte man sich durchlesen, ein Blick in die Clips ist höchst empfehlenswert und auch die erstaunlichen Click-Zahlen darf man ruhig studieren. Was sich Büro Baron [...]

[weiterlesen →]

Themen:·

Eine Marke erfindet sich neu: Atelier Pfister

20. August 2010 · Kein Kommentar · Best Practice, Big Thinking

Kann man neue Wege gehen, ohne die alten Pfade zu verlassen? Und kann man seinen Brand refreshen, ohne den bisherige Markenkern über Bord zu spülen? Ja, man kann. Das zeigt zum Beispiel das Möbelhaus Pfister. Gestern gab’s gross Party: Das Atelier Pfister hatte ins Zürcher Binzquartier eingeladen und präsentierte eine junge Designkollektion, die so gar [...]

[weiterlesen →]

Themen:·

Was Sie schon immer über Ihre Marke wissen wollten: Der Reality-Check von Büro Baron

20. Juli 2010 · Kein Kommentar · Baron konkret

Den Kunden zuhören, den eigenen Unternehmensauftritt überprüfen, mögliche Handlungsfelder definieren: Das bietet der Reality-Check von Büro Baron (BBRC). Im Gegensatz zur traditionellen Marktforschung stehen dabei aber keine aufwendigen Prozesse im Mittelpunkt. Sondern erste Resultate. Damit ist der BBRC das unprätentiöse Tool, das sich besonders für dynamische KMUs optimal eignet. Der BBRC-Ansatz: Der BBRC funktioniert so, wie [...]

[weiterlesen →]

Themen:

Markenkreativität heute: Sealife und Tintenfisch Paul

8. Juli 2010 · Kein Kommentar · Big Thinking, Popcorn

Sympathisch, einfach und sehr, sehr billig: Mit einer kleinen Aktion hat das Sealife in Oberhausen Weltruhm erlangt hat. Weil sie eine Idee hatten. Weil sie kreativ waren. Und weil sie das gemacht haben, was Prof. Dirk Baecker von Unternehmen 2.0 fordert: Sie müssen wieder hüpfen lernen. Doch dieses Hüpfen – uff, für manches strukturkonservative Unternehmen [...]

[weiterlesen →]

Themen:

Unternehmen als Rockband – und Baron fährt bald Ferrari!

25. Juni 2010 · Kein Kommentar · Baron konkret, Popcorn

Nur kurz und im Telegrammstil: Ich fahre bald Ferrari! Und das kam so: War gestern zu einem intellektuellen Speed-Dating eingeladen. Vom dem Think-Tank W.I.R.E. Da waren ganz viele kluge Köpfe. Die sollten Ideen kreieren. Für die Zukunft. Ein Thema dabei: Wie sieht das Unternehmen 2.0. aus? Meine Antwort: Wie eine Rockband. Mit einem klaren Leitmotiv. Mit [...]

[weiterlesen →]

Themen:

Enterprise 2.0 und die Kunst loszulassen

25. Juni 2010 · Kein Kommentar · Big Thinking

Gerade diesen Text zugeschickt bekommen: Vom Trendbüro aus Hamburg. Das Interessante bei dem Interview mit Dr. Buhse sind die Fragen, die sich hinter den Aussagen verbergen: Wie funktionieren eigentlich Unternehmen (als selbstreferentielle Organisationen?), warum hat es das “kreatives Unternehmertum”  so schwer (weil Kreativität scheinbar bestehende Strukturen in Frage stellt?) und was können wir machen, um Managern [...]

[weiterlesen →]

Themen:

Büro Baron on Tour – und bei der Bank Wegelin

17. Juni 2010 · Kein Kommentar · Baron on Tour

Fakt 1: 2008 hat die Finanzbranche in der Schweiz 226 Millionen Euro in Werbung investiert. Fakt 2: Mit einem Wert von 70% ist die wahrgenommene Markengleichheit in der Finanzbranche besonders hoch – Tendenz steigend. Fakt 3: Die Bank Wegelin macht es anders – und wächst und wächst und wächst. Immer mehr Geld für immer weniger [...]

[weiterlesen →]

Themen:···

Google, UBS, Telecom – und die Kunst, das Nichtfassbare fassbar zu machen

17. Juni 2010 · 1 Kommentar · Big Thinking

Sie werden immer mehr: Die Branchen und Unternehmen, die intangible Leistungen anbieten. Leistungen also, die ich nicht fassen, nicht testen und damit nicht überprüfen kann. Die Herausforderung für die Konsumenten: Ihnen fehlt eine konkrete Entscheidungsgrundlage für ihre Kaufentscheide. Sich entscheiden ohne konkrete Entscheidungsgrundlage – das ist schwierig. Doch wenn man nicht eindeutig weiss, was richtig [...]

[weiterlesen →]

Themen:

Zappo – einer der erfolgreichsten Social-Brands weltweit

7. Juni 2010 · Kein Kommentar · Best Practice, Big Thinking

These: Social Media gibt es nicht! Denn wer die sozialen Netzwerke nur als neue Kanäle interpretiert, um seine alten Botschaften zu verbreitern, der hat schon verloren. Was es aber gibt: Social-Brands. Einer dieser Social-Brands ist Zappo – ein sehr, sehr erfolgreicher Online-Schuhverkäufer. Dazu hier der folgende Clip und im Anschluss noch ein paar Zeilen, die [...]

[weiterlesen →]

Themen:··